Home » Das Unternehmen » Ecoroad, ein innovatives System

ECOROAD ist eine zusätzliche Transportlösung in Ihrer Produktpalette. ECOROAD nutzt das zulässige Zuggesamtgewicht des Fahrzeugs aus, wodurch man eine außergewöhnlich hohe Nutzlast erhält:

  • 4 bis 5 Tonnen Nutzlast bei zZGG 9T mit der Fahrerlaubnis BT, 3T5-Zugmaschine + Anhänger (je nach Rahmenbauart des Anhängers).
  • 8 bis 9 Tonnen Nutzlast bei zZGG 12T mit der Fahrerlaubnis C1E/strong>, Zugfahrzeug 7T + Anhänger (je nach Rahmenbauart des Anhängers).

Kleine Erinnerung zu den Fahrerlaubnisklassen:

FAHRERLAUBNIS BE: Mit einem vor dem 19. Januar 2013 erworbenen Führerschein der Klasse BE kann der ECOROAD mit einem zZGG von 9 Tonnen gefahren werden. Für Führerscheine, die nach diesem Datum erworben wurden, beträgt das zZGG 7 Tonnen.

NEUER EUROPÄISCHER FÜHRERSCHEIN C1E: Der Führerschein der Klasse C1E erlaubt das Fahren eines ECOROAD mit einem zZGG von 12 Tonnen.

Die ECOROAD-Lösung ermöglicht Ihnen:

  • Die Behebung von Beschränkungen durch Überlasten bei Nutzfahrzeugen
  • Die Einhaltung der geltenden Vorschriften
  • Sicheres Fahren

ECOROAD ist für die Integration einer breiten Palette an Fahrgestellen konzipiert: Schiebeplanen-LKW, Kofferfahrzeug, Ladefläche, Kran, Kipper, Autotransporter, Pannenfahrzeug usw.

ECOROAD, eine flexible Nutzung:

  • Schnelles und manövrierfähiges Fahrzeug, das den modernen Anforderungen des Stückguttransports gerecht wird.
  • Optimierung der Beförderung von Personal bei einem Doppelkabinenfahrzeug: So ermöglicht dieser Fahrzeugtyp die Beförderung von 7 Personen an ihren Arbeitsort.

Die wirtschaftlichen Vorteile von ECOROAD:

  • Die Fahrerlaubnisklassen BE und C1E sind günstiger als die LKW-Führerscheine. Keine obligatorische Basisausbildung erforderlich.
  • Die Wartungskosten fallen für ein Nutzfahrzeug im Vergleich zu einem LKW geringer aus.
  • Der Kraftstoffverbrauch ist im Vergleich zu einem Lastkraftwagen niedriger, ohne bei der Nutzlast Abstriche hinnehmen zu müssen. Durchschnittlich 6.000€ Ersparnis pro gefahrenen 100.000 km!
  • Mautgebühren der Klasse 2 für ein 3,5T-Zugfahrzeug + Anhänger (je nach Rahmenbauart des Anhängers). Fahrzeugkombination mit einer Gesamthöhe über 2 Metern und unter 3 Metern mit einem Zugfahrzeug mit einem zulässigen Gesamtgewicht (zGG) bis 3,5 Tonnen.
  • Ein Mini-Sattelzug besitzt eine lange Lebensdauer verglichen mit einem Zugfahrzeug.
  • Durch die Loslösung des Anhängers von der Zugmaschine kann das Zugfahrzeug ohne zusätzliche Kosten für die Auswechselung der Karosserie ausgetauscht werden.

Die technischen Vorteile von ECOROAD:

  • Das Design des Anhängers mit den neuesten technischen Entwicklungen.
  • Er ist europaweit zugelassen.
  • Ein galvanisiertes Fahrgestell, Luftfederungen mit Hebung und Senkung, BPW-Achse, ABS-Scheibenbremsen, LED-Scheinwerfer… tragen zu einem Endprodukt von hoher Qualität bei.
  • Die Vielseitigkeit in der Art der Anhängevorrichtung sowie die Austauschbarkeit der Anhänger tragen zur flexiblen Einsetzbarkeit der ECOROAD-Fahrzeuge bei und wirken sich bei Ihnen kostensparend aus.

Beispiele für Nutzungsarten unserer leichten Mini-Sattelzüge:

SATTEL-PANNENFAHRZEUG

SATTEL-KOFFERFAHRZEUG

PRITSCHENWAGEN

AUTOTRANSPORTER

TIEFLADER